Spurensuche zum ehemaligen Marine-Nachschublager Bleckede 1916 bis 1945

Verlauf der Oelleitung

Gebäude Nr. 74

Ehemaliges Transformatorenhaus am Hafen

Das Gebäude Nr.74 wurde als Teil der Oelanlage am Hafen in Bleckede um ca. 1918 gebaut. Über die Geschichte dieses Hauses vor 1945 ist bis heute nur wenig bekannt. Ursprünglich ist dieses Haus als Trafostation für den Verladebetrieb am Hafen gebaut worden. Hier wurde zuerst Strom für die Pumpen und später für das gesamte Öllager umgespannt und verteilt.

 

Bild 1: Ausschnit aus der Bauzeichnung des Trafo-Gebaeudes, Quelle: Archiv Landkreis Lueneburg 703,12

Bild 1: Ausschnit aus der Bauzeichnung des Trafo-Gebäudes, Quelle: Archiv Landkreis Lüneburg 703,12.

1929/30 wurden erste Anbauten an das ursprüngliche Gebäude erstellt. Zuerst wurden Unterkunftsräume, für Arbeiter später dann Abstellräume für Material der Verladeanlage angebaut.

Bild 2: Ansicht der Verladeanlage von Suedosten ca. 1929

Bild 2: Ansicht der Verladeanlage von Südosten ca. 1929

Bild 3: Lagezkizze aus der Baugenehmigung von 1929

 Bild 3: Lagezkizze aus der Baugenehmigung von 1929

Die Leitung kam vom Kraftwerk Bleckede hier an und wurde dann über einen Mast auf dem "Platschen" zum Deich an der Altwendischthunerstr. geführt. Von dort verlief die Leitung neben dem Deich bis zum Schiedenitzweg und von dort über die Dahlenburgerstr. in den Ölhof.

Auf einem Luftbild von 1945 fällt das einsam am Hafen gelegene Gebäude kaum auf. Der Baustil dieses einfachen Wohnhauses und die Unterverlagerung der Pumpanlagen begünstigten wesentlich den Effekt der Tarnung.

 

Bild 4: Ausschnitt aus einem Luftpild vom 7. April 1945

Bild 4: Ausschnitt aus einem Luftbild vom 7. April 1945

Unter dem Haus, etwas seitlich versetzt, befand sich ein Bunker in dem Pumpen zur Be-, und Enladung von Schiffen standen. Dieser Bunker wurde 1960 verfüllt.  Nach 1945 sollten in dem Gebäude Unterkunftsräume für den Grenzdienst eingerichtet werden. Ab 1960 wurde das Haus als Bürogebäude und Wohnhaus genutzt und dabei mehrfach umgebaut.

 

 Bild 5: Ehemaliges Trafo-Gebaeude am Hafen in Bleckede ca. 1960. Ansicht Suedseite

 Bild 5: Ehemaliges Trafo-Gebäude am Hafen in Bleckede ca. 1960. Ansicht Südseite

Heute ist dieses Haus, wie auch das gesamte Grundstück in Privatbesitz.

Bild 6: Ehemaliges Trafo-Gebaeude am Hafen 2013, Ansicht Nordwestseite

 Bild 6: Ehemaliges Trafo-Gebäude am Hafen 2013, Ansicht Nordwestseite

 

 

 

 

 

 


zum Seitenanfang | Powered by CMSimple_XH | Template by w.scharff | Login